Angebote zu "Roboter-Frau" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Dehumanization of Warfare
115,19 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02/2018, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Dehumanization of Warfare, Titelzusatz: Legal Implications of New Weapon Technologies, Auflage: 1. Auflage von 2018 // 1st ed. 2018, Redaktion: Heintschel Von Heinegg, Wolff // Frau, Robert // Tassilo, Singer, Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer International Publishing, Sprache: Englisch, Schlagworte: Philosophie // Recht // Rechtsphilosophie // Soziologie // Kriminalität // International // Internationales Recht // Öffentliches Recht // Roboter // Robotik // Industrieroboter // Intelligenz // Künstliche Intelligenz // KI // AI // Sportwaffe // Waffe // LAW // Rechtsmethodik // Rechtstheorie und Rechtsphilosophie // Internationales Öffentliches Recht: Humanitäres Recht // Waffen und Ausrüstung, Rubrik: Internationales und ausländ. Recht, Seiten: 233, Abbildungen: 4 schwarz-weiße und 10 farbige Abbildungen, Bibliographie, Informationen: Book, Gewicht: 551 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Das Familiengeheimnis
14,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Wie kann dieser Mensch nur so kategorisch behaupten, mich auf der Messe gesehen zu haben, wo ich doch definitiv gar nicht dort gewesen bin, fragt sich Herr Wang. Eine Verwechselung sei absolut ausgeschlossen. Habe ich etwa einen Doppelgänger? Die fiktive Familie Wang steht im Mittelpunkt dieses im Deutschland des 21. Jahrhunderts spielenden Zukunftsromans und geht hier sehr erfolgreich ihren beruflichen Geschäften nach: Herr Wang betreibt mit grossem Erfolg eine Robotik-Firma. Seine 'intelligenten', humanoiden Roboter erfüllen bereits viele Aufgaben für den Menschen, aber Herr Wang ist noch nicht zufrieden. Er strebt danach, den perfekten, dem Menschen ebenbürtigen Roboter zu entwickeln, und dazu will er seinen bereits sehr wissensträchtigen Androiden auch noch ein Bewusstsein sowie Gefühle verleihen. Dabei unterstützt ihn seine Frau, die als Dozentin für Neuroinformatik an der Universität Ulm zusammen mit Kollegen aus den Bereichen Hirnforschung und Künstliche Intelligenz in interdisziplinär besetzten Teams arbeitet, mit den neuesten Forschungsergebnissen. Auf dieser Familie liegt allerdings eine schwere Bürde. Ihr ist ein besonderes Schicksal beschieden, wie es mit den neuen Errungenschaften der Medizintechnik des 21. Jahrhunderts eben auch möglich sein wird. Es ist ihr 'Familiengeheimnis', das ihnen mehr und mehr Probleme bereitet. Erst sehr spät erfährt Herr Wang, der 'Held' des Romans, die ganze Tragweite des grossangelegten Forschungsprogramms, in dem er selbst und seine ganze Familie auch nur ein kleines Objekt, ein Spielball der Wissenschaft gewesen sind.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Das Familiengeheimnis
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie kann dieser Mensch nur so kategorisch behaupten, mich auf der Messe gesehen zu haben, wo ich doch definitiv gar nicht dort gewesen bin, fragt sich Herr Wang. Eine Verwechselung sei absolut ausgeschlossen. Habe ich etwa einen Doppelgänger? Die fiktive Familie Wang steht im Mittelpunkt dieses im Deutschland des 21. Jahrhunderts spielenden Zukunftsromans und geht hier sehr erfolgreich ihren beruflichen Geschäften nach: Herr Wang betreibt mit großem Erfolg eine Robotik-Firma. Seine 'intelligenten', humanoiden Roboter erfüllen bereits viele Aufgaben für den Menschen, aber Herr Wang ist noch nicht zufrieden. Er strebt danach, den perfekten, dem Menschen ebenbürtigen Roboter zu entwickeln, und dazu will er seinen bereits sehr wissensträchtigen Androiden auch noch ein Bewußtsein sowie Gefühle verleihen. Dabei unterstützt ihn seine Frau, die als Dozentin für Neuroinformatik an der Universität Ulm zusammen mit Kollegen aus den Bereichen Hirnforschung und Künstliche Intelligenz in interdisziplinär besetzten Teams arbeitet, mit den neuesten Forschungsergebnissen. Auf dieser Familie liegt allerdings eine schwere Bürde. Ihr ist ein besonderes Schicksal beschieden, wie es mit den neuen Errungenschaften der Medizintechnik des 21. Jahrhunderts eben auch möglich sein wird. Es ist ihr 'Familiengeheimnis', das ihnen mehr und mehr Probleme bereitet. Erst sehr spät erfährt Herr Wang, der 'Held' des Romans, die ganze Tragweite des großangelegten Forschungsprogramms, in dem er selbst und seine ganze Familie auch nur ein kleines Objekt, ein Spielball der Wissenschaft gewesen sind.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe